SILKE HAUCK

Sängerin mit Leib und Seele

 

 

Für Silke Hauck gibt es eine Zeitrechnung vor und nach ihrem ersten englischsprachigen Album "mellow blue" das ihr 2004 von den Medien den Ruf der "deutschen Norah Jones" einbrachte.  

Nach drei weiteren hochgelobten Alben im Jazz/Pop-Bereich, einem Best Of-Album, erfolgreichen Singles (viermal Nummer 1 in den amazon-Download-Charts), TV- und Radio-Präsentationen, unzähligen Live-Auftritten im In- und Ausland, sowie Kooperationen mit arrivierten Kollegen wie Xavier Naidoo und Uwe Ochsenknecht, präsentiert sie nun ein neues, ausnehmend inspiriertes Klangwerk: "RUNNING SCARED".

 

Erneut in Zusammenarbeit mit dem Haitianer Eden Noel, flankiert von musikalischen Kollegen und Autoren entstanden 17 Titel, zwar immer mit dem typischen Silke Hauck-Gesangsstil, aber zum ersten Mal wurden einige Songs in englisch UND deutsch aufgenommen. Stefan 'The Nerd' Hartmann bearbeitete zudem zwei Titel zu zeitgemässen Dance-Versionen.

Stilsicher phrasiert sich die Mannheimerin durch eine fein austarierte Mischung aus großen Balladen im klassischen Pop-Gewand, feinem Blues & Gospel und einem gehörigen Schuss Jazz. 

 

Veröffentlicht wird das Werk der Stimmschönheit am 06.Oktober 2018 – erneut auf dem Label 7Jazz. Danach geht es auf Promotour mit neuer Band und zu zahlreichen Interviews und Videopräsentationen in Funk und TV.

 

www.silkehauck.de

 

https://www.facebook.com/silke.hauck?ref=hl